Schwimmen lernen und Spaß haben

Schwimmen zu können ist für Kinder und Erwachsene sehr wichtig und kann Leben retten. Ertrinken ist nach Verkehrsunfällen bei Kindern die zweithäufigste Todesursache.

Der Verein organisiert und finanziert Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene. Es sind vor allem Kinder mit Migrationshintergrund, die nicht schwimmen können. Auch Eltern, hier sind es in der Regel die Frauen, haben nicht schwimmen gelernt.

Schwimmen ist Frauen in gemischten Gruppen oft nicht erlaubt. Darum möchte der Verein vorrangig Kindern und Frauen aus dem Patenprojekt diese Freizeit- und Sportaktivität ermöglichen.

Die Kursteilnehmenden lernen nicht nur Schwimmen, sie haben Spaß und werden in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und ihre Persönlichkeits-entwicklung wird gefördert.

 

Dieses Jahr starten wir im September einen Schwimmkurs mit 19 Kindern. Die Nachfrage war so groß, dass für die Herbstferien ein weiterer Schwimmkurs für Kinder geplant ist.

Ebenso ist ein Frauenschwimmkurs noch für 2021 in Planung.

Wir hoffen sehr, dass die Kurse trotz Corona stattfinden können.