Schwimmen lernen und Spaß haben

Schwimmen zu können ist für Kinder und Erwachsene sehr wichtig und kann Leben retten. Ertrinken ist nach Verkehrsunfällen bei Kindern die zweithäufigste Todesursache.

Der Verein organisiert und finanziert Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene. Es sind vor allem Kinder mit Migrationshintergrund, die nicht schwimmen können. Auch Eltern, hier sind es in der Regel die Frauen, haben nicht schwimmen gelernt.

Schwimmen ist Frauen in gemischten Gruppen oft nicht erlaubt. Darum möchte der Verein vorrangig Kindern und Frauen aus dem Patenprojekt diese Freizeit- und Sportaktivität ermöglichen.

Die Kursteilnehmenden lernen nicht nur Schwimmen, sie haben Spaß und werden in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und ihre Persönlichkeitsent-wicklung wird gefördert.

 

Dieses Jahr fanden im September und November je ein Schwimmkurs mit insgesamt 21 Kindern und Jugendlichen statt. Im November Kurs konnten die meisten Kinder und Jugendlichen aus dem September Kurs ihr bereits Erlerntes vertiefen und somit das Seepferdchen-, Piraten- oder Bronze Abzeichen erlangen. Die Nachfrage ist so groß, dass wir für die Faschingsferien einen weiteren Schwimmkurs anbieten können.

Ein Frauenschwimmkurs ist für 2022 ebenfalls in Planung.

Wir hoffen sehr, dass die Kurse bald wieder regelmäßig stattfinden können.